...
Valiant Hearts: Der Große Krieg - Ein Spiel zum Ersten Weltkrieg

Valiant Hearts: Der Große Krieg - Ein Spiel zum Ersten Weltkrieg

Erster Weltkrieg - einfach, zugänglich, stimmungsvoll

Ein Handyspiel für iOS namens Valiant Hearts: Der Große Krieg Es ist nicht wie andere Spiele - es ist nicht zur Unterhaltung gedacht, sondern soll eine wichtige Botschaft vermitteln. Die Idee ist, dass Krieg immer schlecht ist und dass hinter dem Erreichen von politischen Zielen immer die Tragödie eines anderen steht. Und diese Tragödie des einfachen, "kleinen" Mannes wird durch keine Ehrungen, Belobigungen oder Auszeichnungen wieder gutgemacht.

Bekanntlich war das Attentat auf Erzherzog Franz Ferdinand in Sarajewo im Jahr 1914 die Grundlage für den Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Das Deutsche Reich erklärt als Teil des Dreibundes (oder vielmehr des Vierten Bundes) Frankreich, dem Britischen Reich und Russland (Entente) den Krieg, was neben politischen und sozialen Fragen auch ein nationales Problem aufwirft. Die Protagonisten von Valiant Hearts sind Mitglieder derselben französischen Familie - der Bauer Emile Chaillon lebt mit seiner Tochter Marie, seinem Schwiegersohn Karl (deutscher Abstammung) und seinem Enkel zusammen. Nach der Kriegserklärung beschließt die französische Regierung, die Deutschen zu deportieren, wodurch Karl von seiner Familie getrennt wird. Die Behörden führen daraufhin eine allgemeine Mobilisierung durch, in deren Rahmen Emile zu einer beschleunigten militärischen Ausbildung und anschließend an die Front geschickt wird. Karl und Emil treffen sich auf beiden Seiten der Front, aber die Handlung wird nicht verraten, sonst macht es keinen Spaß zu spielen.

valiant hearts the great war walkthrough

Der Spieler muss fast den gesamten Ersten Weltkrieg durchleben, wobei er abwechselnd als Karl, Emil, Freddy (ein amerikanischer freiwilliger Soldat), Anna (eine belgische Hilfsschwester) und Walt (ein Hund) spielt. Das Spiel hat eine ganze Reihe von erzählerischen Einschüben und geskripteten Szenen, die uns nicht nur die nächste Wendung der Handlung, sondern auch das militärische Gefolge vorstellen. Das ist sehr wertvoll - man kann vorsichtig durch das Spiel gehen, in jede Ecke klettern und Gegenstände finden, die unter den Füßen herumliegen. Es handelt sich um echte militärische Utensilien, sei es ein Gewehr oder ein Helm, und zu jedem gibt es eine kleine Information: wer es benutzt hat und zu welchem Zweck. Das Spiel erzählt die Geschichte des Krieges auf einfache und zugängliche Weise - so etwas schafft kaum ein anderer Titel.

Gameplay und Grafik in Valiant Hearts

Das Spiel ist in den Genres Abenteuer und Quest angesiedelt - wir bewegen uns durch den Ort, erfüllen Aufgaben und lösen alle möglichen Auslöser aus: durch Minenfelder laufen, Minen legen und so weiter. Die Entwickler haben sich entschieden, die Spielwelt mit handgezeichneten 2D-Grafiken wiederzugeben - das gibt dem Spiel eine ganz andere, persönlichere Atmosphäre, und die Charaktere werden noch einfacher. Aus diesem Grund sind wir in unserer Bewegungsfreiheit eingeschränkt - man kann nur rückwärts und vorwärts gehen, was als zynischer Versuch gesehen werden kann, die Sinnlosigkeit der Kriegsführung und einen völligen Mangel an Willen zu zeigen. Im Krieg wird alles auf Befehl gemacht: Wenn man befiehlt, vorwärts zu gehen, geht der Soldat, es gibt kein "seitwärts" oder "schräg".

download tapfere herzen der große krieg

Die Interaktion mit der Außenwelt erfolgt durch Antippen, und zwar nur bei Gegenständen, in deren Nähe eine Aktionsschaltfläche erscheint. Die folgenden Aktionen sind im Spiel ebenfalls möglich: Sie können über ein Hindernis klettern (nach oben wischen) oder eine Granate werfen (nach hinten ziehen wie bei Angry Birds). Die Steuerung ist intuitiv, und es gibt nicht viele Optionen.

Das Gameplay ist spärlich - Sie müssen dieselben Aktionen mehrmals ausführen, da die Funktionen des Spiels nicht mehr als das zulassen. Eine Verfolgungsjagd mit dem Auto oder das Öffnen eines Tresors wiederholt sich beispielsweise im Verlauf von Valiant Hearts, aber die Monotonie der Handlungen stört einen nicht allzu sehr. Ebenso wie die Gleichheit aller Charaktere - abgesehen von den Protagonisten sind alle anderen auf die gleiche Art und Weise gestaltet, was ein weiterer Hinweis auf den Krieg sein könnte, der keine Individualität duldet und jeden Menschen zur gleichen grauen Masse macht. Man kann es natürlich auf die Faulheit der Entwickler schieben, aber Ubisoft ist nicht die Art von Unternehmen, die sich solch eklatante Fehlleistungen leisten kann.

Und noch ein paar Worte zur Musik - hier haben die Entwickler ihr Bestes gegeben. Das Spiel ist nicht nur perfekt lokalisiert, sondern hat auch eine großartige Musik, die die ganze Zeit über für Spannung sorgt. Die Explosionen überall, das Stöhnen und Weinen der Kinder, die schluchzenden Töne - die Atmosphäre ist unheimlich, und sie ist sehr gut.

tapfere Herzen der große Krieg

Lernen bei Valiant Hearts

Ein wichtiger Aspekt des Spiels (die Fähigkeit, echte Objekte zu finden) wurde bereits erwähnt. Es ist erwähnenswert, dass die Entwickler auch Material aus militärischen Fakten und echten digitalisierten Fotokarten für jede Spielepisode zusammengestellt haben. Was auf dem Bildschirm passiert, unterscheidet sich sehr von der Realität (vor allem wegen der Grafik), aber in Bezug auf das Lernen ist Valiant Hearts ein großartiges Produkt. Sogar Wissenschaftler sprechen von den Vorteilen der Gamification, und das Lernen über den Ersten Weltkrieg im Spielgenre ist sowohl unterhaltsam als auch lohnend.

Psychologie in Valiant Hearts

Wir wissen nicht, wie das Spiel auf Sie gewirkt hat, aber es hat die Redaktion sicherlich nicht gleichgültig gelassen. Ubisoft hat sich eine komplexe psychologische Handlung ausgedacht - eine Familie wurde in mehrere Teile gespalten, der Schwiegersohn kämpft gegen den Schwiegervater, weil das Land es verlangt. Stellen Sie sich nun vor, dass dies eine wahre Geschichte ist, und es hat Tausende davon gegeben. Wenn Sie die Ereignisse im Spiel noch einmal erleben und es mit viel Aufmerksamkeit behandeln, wird es Sie bestimmt nicht gleichgültig lassen.

Valiant Hearts ist nicht nur ein großartiges Actionspiel mit Elementen der Psychologie und des Lernens. Es ist ein Spiel, das aus einem bestimmten Grund gemacht wurde - es regt zum Nachdenken darüber an, dass es nicht nur um Geld geht, sondern um die Familie und einen friedlichen Himmel über dem Kopf. Diese Spiele sind sehr selten und definitiv ihr Geld wert (es ist kostenlos, aber mit In-Game-Kauf von Episoden)!

Подписаться
Уведомить о
Gast
0 комментариев
Межтекстовые Отзывы
Посмотреть все комментарии
de_DEGerman