...
Das iPhone: 5 interessante Fakten über Apple-Smartphones

Das iPhone: 5 interessante Fakten über Apple-Smartphones

Finden Sie heraus, wie viel die Produktplatzierung von Apple in Filmen kostet)

Man bedenke: Es ist fast 12 Jahre her, dass das erste iPhone auf den Markt kam. In dieser Zeit haben Apple-Smartphones ihre potenziellen Besitzer immer wieder mit originellen Funktionen, hohen Sicherheitswerten, ungewöhnlichen Merkmalen und beeindruckenden so genannten "Crash-Test"-Ergebnissen überrascht.

Heute können Sie sich dem Heer der iPhone-Fans anschließen und Apple-Smartphones im Online-Shop kaufen Sho.

Interessanterweise gibt es auch jetzt, Jahre nach der Markteinführung, noch genug ungewöhnliche und interessante Fakten im Internet, um ein Buch über die einzigartigen Funktionen und Möglichkeiten von Apple-Smartphones zu schreiben.

Top 5 der interessantesten Fakten über Apple-Handys

  1. Bis heute wurden weltweit mehr als 1 Milliarde Mobiltelefone von Markenherstellern verkauft. So zeigen die offiziellen Statistiken der Marke Apple, dass die Zahl der verkauften Geräte seit dem ersten Tag des Bestehens des Smartphones rasant gestiegen ist. Dementsprechend ist Apple trotz einiger Turbulenzen stets einer der führenden Anbieter auf dem weltweiten Mobilfunkmarkt geblieben.
  2. Auf Fotos und Bildern von absolut allen Smartphones einer beliebten Marke ist die Zeit immer die gleiche (9 Stunden und 41 Minuten). Warum ist das so? Die Antwort ist recht originell - die Vertreter des Unternehmens "Apple" haben dafür gesorgt, dass bei jeder Präsentation neuer Smartphones die Zeit auf den Uhren der Zuhörer und auf der Folie mit der Neuheit übereinstimmt. Auf Fotos von Geräten, die vor 2010 auf den Markt kamen, sieht man, dass die Zeit auf dem Bildschirm anders ist - 9 Stunden und 42 Minuten. Warum mussten sie also die Tradition ändern? Es stellt sich heraus, dass die Länge der Präsentation immer ein wenig zu lang ist und nicht in 41 Minuten passt.
  3. Sämtliche Werbung für Apple Produkte in Filmen und Fernsehserien ist unbezahlt. Das Unternehmen zahlt grundsätzlich nicht dafür, seine Produkte vor der Kamera zu zeigen. Sie ist jedoch so freundlich, Tablets, Smartphones und Kopfhörer für Filmsets in fast beliebiger Menge zur Verfügung zu stellen.
  4. Das allererste iPhone war eine geheime Entwicklung. Selbst die an der Entwicklung beteiligten Ingenieure brauchten lange, um herauszufinden, woran sie arbeiteten. Diese Geheimhaltung wurde von Steve Jobs selbst initiiert, der es Außenstehenden (außer Mitarbeitern des Unternehmens) untersagte, an der Entwicklung des innovativen Smartphones beteiligt zu sein.
  5. Ursprünglich war eine der teuersten Apps für das iPhone in seiner Geschichte eine App, die keine offensichtlich nützlichen Funktionen erfüllte und nur die vielversprechende Aufschrift "I am rich" und das rote Rubin-Symbol auf dem Smartphone-Bildschirm anzeigte. Der Preis lag bei fast 1.000 Dollar (999 Dollar und 99 Cent). Wahrscheinlich hätte ein so ungewöhnliches Programm mehr kosten können, aber Apple hat die Installation von Programmen, die mehr als 999 Dollar und 99 Cent kosten, nicht erlaubt.

Erwähnenswert ist auch, dass das iPhone für Apple zu einer wahren Goldgrube geworden ist und als das profitabelste Produkt des Unternehmens gepriesen wird.

Подписаться
Уведомить о
Gast
0 комментариев
Межтекстовые Отзывы
Посмотреть все комментарии
de_DEGerman