...
NFC-iPhone

NFC im iPhone: Funktionen, Merkmale, Geheimnisse

NFC-Modul/Antenne/Chip/Technologie. Ermöglicht kontaktlose Zahlungen von Ihrem Smartphone und mehr...

Smartphones sind schon lange nicht mehr nur ein Kommunikationsmittel. Jedes neue Modell ist mit neuen Funktionen ausgestattet. Apple ist allen anderen Herstellern immer einen Schritt voraus. Deshalb waren die iPhone-Smartphones unter den ersten, die ihre NFC-Module erhielten.

Was ist die iPhone NFC-Antenne?

Diese Abkürzung steht für Near Field Communication, was so viel bedeutet wie berührungslose Nahfeldkommunikation. Technisch gesehen handelt es sich um einen Chip, der in ein Gerät eingebettet ist und Funksignale aus nächster Nähe (bis zu 10 Zentimeter) empfangen und weiterleiten kann. Es handelt sich um eine vergleichsweise neue Technologie, die seit 2004 eingesetzt wird. Es hat sich zu einer Alternative zum bisherigen Bluetooth entwickelt. Die Reichweite von NFC ist geringer als die seines Vorgängers, wodurch die Sicherheit der übertragenen Daten erhöht wird und die Verbindung um ein Vielfaches schneller ist.

NFC-iPhone

Funktionen des iPhone NFC-Moduls

Für Besitzer von Smartphones, die mit einem solchen Modul ausgestattet sind, eröffnen sich viele neue Möglichkeiten. NFC macht alltägliche Aufgaben viel einfacher. Das Modul kann als:

  • Eine Bankkarte. Sie können in Geschäften, Tankstellen und Cafés berührungslos bezahlen, indem Sie Ihr Smartphone an ein Terminal halten und Ihre Bankkarte zum Bezahlen verknüpfen.
  • Der Fahrpreis für öffentliche Verkehrsmittel. Diese Technologie kann nur in speziell ausgestatteten Bussen eingesetzt werden.
  • Ein Schlüssel für die Gegensprechanlage, das Auto, das Hotelzimmer oder andere Türen. Sie müssen sich keine Sorgen mehr machen, wenn Sie Ihre Schlüssel oder Ihre Wohnungskarte zu Hause vergessen haben.
  • Ein Informationsleser. Mit diesem Modul können Sie Fotos in Sekundenschnelle drucken, indem Sie sie von Ihrem Smartphone an einen Drucker senden.
  • Datei-Transmitter. Wichtige Unterlagen können Sie Ihrem Geschäftspartner in Sekundenschnelle in einem persönlichen Gespräch übergeben.
  • "Partner" Bluetooth. Die Kopfhörer oder Lautsprecher verbinden sich automatisch, wenn sie nahe beieinander liegen. Sie müssen keine speziellen Codes eingeben, um den Zugang zu ermöglichen.

NFC-iPhone

Die häufigste Verwendung von NFC ist das kontaktlose Bezahlen. Bis 2018 war dies die einzige Möglichkeit für iPhone-Besitzer, das Modul zu nutzen, da es auf das Bezahlsystem Apple Pay beschränkt war, in dem es funktioniert. Aber mit der Veröffentlichung des neuen iOS 12 haben die Entwickler versprochen, die NFC-Funktionalität zu erweitern. Jeder, der ein Upgrade auf das neueste Betriebssystem durchführt, sollte in der Lage sein, die volle Funktionalität des Chips zu nutzen.

Welche iPhone-Modelle haben NFC?

Das erste iPhone, das sein NFC-Modul erhielt, war das iPhone 6. Aber erst jetzt wissen die Nutzer diese Funktion zu schätzen und nutzen sie für den vorgesehenen Zweck. Heute sieht man überall Menschen, die in Supermärkten mit ihren Smartphones bezahlen. Alle anderen Modelle, die nach dem iPhone 6 auf den Markt kamen, sind mit dem NFC-Chip ausgestattet.

Apple-Smartphones mit kontaktloser Datenübertragungsfunktion:

  • iPhone 6
  • iPhone 6 Plus
  • iPhone 6s
  • iPhone 6s Plus
  • iPhone SE
  • iPhone 7
  • iPhone 7 Plus
  • iPhone 8
  • iPhone X
  • iPhone XR
  • iPhone XS Max
  • iPhone XS

So aktivieren Sie NFC auf einem iPhone

Sie müssen nichts Besonderes tun, um dieses Modul auf neueren iPhones zu aktivieren. Er wird automatisch aktiviert, wenn Sie ihn an eine aktive oder passive Quelle anschließen. Sie müssen es nur einrichten, wenn Sie Apple-Dienste wie Apple Pay nutzen. Es können bis zu 12 verschiedene Bankkarten auf einem Gerät aktiviert werden. Leider können iPhones die Tags nur lesen, aber um sie zu entschlüsseln, braucht man Apps von Drittanbietern, die Apple nicht freigibt. Daher funktioniert NFC nicht so gut, wie wir es uns wünschen würden.

Wenn Sie die Funktion zum kontaktlosen Bezahlen aktivieren möchten, müssen Sie

  • Machen Sie über die Passbook-App ein Foto von der Karte.
  • Gehen Sie zu Brieftasche und drücken Sie "+".
  • Wählen Sie die Karte, die Sie verwenden möchten.
  • Geben Sie den CVV-Code der Karte und andere persönliche Daten ein.
  • Sie erhalten einen speziellen, von der Bank generierten Code in einer Textnachricht.
  • Klicken Sie auf "Weiter" und dann auf die Karte selbst, um sie zu aktivieren.

Der NFC-Chip im iPhone ist die Zukunft

In Zukunft werden die NFC-Funktionen und -Merkmale noch erweitert. Der Erfolg des Moduls kann jedoch nicht im Alleingang erzielt werden. Alle Bereiche unseres Lebens müssen sich ebenfalls zum Besseren wenden und mit Geräten ausgestattet werden, die mit NFC zusammenarbeiten können. Nur dann werden wir die Technologie dazu bringen, zusammenzuarbeiten, um unser tägliches Leben zu vereinfachen. In einer nicht allzu fernen Zukunft könnte Ihr Tag so aussehen:

Ein Spaziergang durch die Stadt. Alle um Sie herum sind auf Gyroboards und Elektrofahrrädern unterwegs. An einem virtuellen Stand sehen Sie eine Werbung für ein neues veganes Café. Über die NFC-Antenne Ihres iPhones erhalten Sie schnell die Visitenkarte des Lokals. Sie geben es in Ihr Navigationsgerät ein und es dauert ein paar Minuten, um dorthin zu gelangen. Dort kauft man sich einen Bio-Smoothie und bezahlt kontaktlos. Sie machen Selfies, posten sie in den sozialen Medien und machen sich gestärkt auf den Weg zur Arbeit, wo der Aufzug und das Büro auch über Ihr Smartphone zugänglich sind.

Was halten Sie von diesem Tag? Und dies ist kein Auszug aus einem fiktiven Werk. Das ist bereits unsere Realität.

 

Подписаться
Уведомить о
Gast
0 комментариев
Межтекстовые Отзывы
Посмотреть все комментарии
de_DEGerman